Seite wählen
Montage inkl. Neumaschinen

Projekt AWB goes green: Nachhaltige Produktion durch EU-Förderung

Die AWB GmbH & Co. KG hat ein zukunftsweisendes Projekt ins Leben gerufen, das unter dem Titel „AWB goes green“ bekannt ist. Dieses Projekt zielt darauf ab, durch eine umfassende Prozessumstellung beim Fräsen und Drehen sowie durch die Digitalisierung dieser Prozesse die Material- und Energieeffizienz erheblich zu verbessern. Finanziell unterstützt wird das Vorhaben durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Programms PIUS-Invest, welches die Förderung von Investitionen in den produktionsintegrierten Umweltschutz vorsieht.

Hintergrund des Projekts

Die Fertigungsindustrie steht vor der Herausforderung, nachhaltigere Produktionsmethoden zu entwickeln, um den ökologischen Fußabdruck zu verringern und den Energieverbrauch zu optimieren. Vor diesem Hintergrund hat die AWB GmbH & Co. KG das Projekt „AWB goes green“ gestartet. Ziel ist es, innovative Technologien zu implementieren, die sowohl die Effizienz steigern als auch den CO2-Ausstoß reduzieren.

Unterstützung durch EFRE und PIUS-Invest

Das Projekt wird durch das Programm PIUS-Invest der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen gefördert. PIUS-Invest zielt darauf ab, Investitionen in umweltschonende Technologien zu unterstützen. Die EFRE-Förderung für das Projekt beläuft sich auf 497.800,00 EUR, wodurch die AWB GmbH & Co. KG in die Lage versetzt wird, notwendige Investitionen in neue Maschinen und Digitalisierungstechnologien vorzunehmen.

Projektziele und Maßnahmen

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Projekts ist die Schulung der Mitarbeiter. Durch gezielte Fortbildungsmaßnahmen werden die Beschäftigten auf die neuen Technologien vorbereitet und in deren Anwendung geschult. Dies gewährleistet eine optimale Nutzung der neuen Maschinen und Systeme.

Auswirkungen und Nachhaltigkeit

Die erwarteten Auswirkungen des Projekts sind vielfältig. Neben der direkten Reduktion des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen trägt das Projekt zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der AWB GmbH & Co. KG bei. Durch die effiziente Nutzung von Ressourcen und die Implementierung moderner Technologien wird das Unternehmen zukunftsfähig gemacht und kann sich besser auf dem Markt positionieren.

Die Nachhaltigkeit des Projekts zeigt sich nicht nur in den ökologischen Vorteilen, sondern auch in den ökonomischen Effekten. Langfristig wird durch die gesteigerte Effizienz eine Kostenreduktion erreicht, die dem Unternehmen finanzielle Spielräume für weitere Investitionen eröffnet. Zudem trägt das Projekt zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen bei, indem es das Unternehmen wettbewerbsfähiger macht.

Ausblick

„AWB goes green“ ist ein Paradebeispiel dafür, wie Unternehmen durch gezielte Fördermaßnahmen und den Einsatz innovativer Technologien nachhaltiger und effizienter werden können. Die Unterstützung durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das PIUS-Invest-Programm ist dabei ein entscheidender Faktor für den Erfolg des Projekts.

Das Projekt „AWB goes green“ zeigt, dass nachhaltige Produktion nicht nur ein Schlagwort, sondern eine umsetzbare Realität ist. Durch die Kombination von technologischem Fortschritt, finanzieller Unterstützung und dem Engagement der Mitarbeiter wird die AWB GmbH & Co. KG zu einem Vorreiter in der umweltfreundlichen Produktion.

Kontaktformular

Ihre Anfrage an AWB stellen

Datenschutzerklärung

4 + 3 =

Wir beraten Sie gerne.

Auch vor Ort in Ihrem Unternehmen.

AWB berät Sie gerne. Auch vor Ort in Ihrem Unternehmen.